Diese Seite verwendet Cookies und sammelt statistische Daten in anonymisierter Form zu Analysezwecken.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Die Kindertagesstätten der Samtgemeinde Elm-Asse
  
Unsere Philosophie

Unser Bild vom Kind



Wir bemühen uns Ihr Kind, im Rahmen seiner Möglichkeiten, individuell und flexibel zu fördern.

Wir wollen die Persönlichkeit Ihres Kindes stärken,
in sozial verantwortliches Handeln einführen
sowie demokratische Grundüberzeugung erfahrbar machen.

Wir versuchen, durch Transparenz unserer Arbeit und durch eine wertschätzende Zusammenarbeit mit den Eltern ,eine vertrauensvolle Atmophäre zum Wohle des Kindes zu schaffen.


Unsere Ziele:
J Die Kindergarten Dahlum hat einen eigenständigen Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsauftrag.
J Die Kinder entwickeln Fähigkeiten in einer Gesellschaft mit sozialen Grundwerten zu leben.
J Wir leben Wertschätzung und Akzeptanz der eigenen Person und aller Mitmenschen und erhoffen uns dies auch von den Eltern.
J Positive Erfahrungen bei der Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Fehlerfreundlichkeit vermitteln Freude am Lernen.
J Die Kinder lernen ganzheitlich über Sinneserfahrungen, Bewegung und bewusstes Erleben ihren Körper kennen, einzusetzen und weiter zu entwickeln.
J Bei der Vermittlung von Grundwissen werden alle Sinne beteiligt.
J Kommunikationsmöglichkeiten, wie Sprache, Mimik, Gestik, Bilder, Zeichen und Töne werden kennen gelernt und weiterentwickelt.
J Das Kind soll seine Fähigkeiten, Erlebnisse, Gedanken und Erfahrungen in vielen Ausdrucksformen (z.B. Spiel, Bild…) kreativ mit allen Sinnen erleben und phantasievoll entwickeln.
J Wir geben dem Kind die Möglichkeit, die Natur und Umwelt kennen zu lernen, wahr zu nehmen und zu erleben. Wir vermitteln Sach- und Umgebungswissen.
J Wir ermöglichen Erfahrungen (durch das experimentieren mit Raum, Zeit, Formen, Größen und Zahlen) zu ordnen, zu messen und zu erfassen.
J Gespräche, Erfahrungsaustausch und Informationsfluss zwischen Eltern und Erzieherinnen ermöglichen eine vertrauensvolle Atmosphäre zum Wohle des Kindes.
J Eine intensive Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Grundschule verhilft zu einem harmonischen Übergang vom Kindergarten- zum Schulkind.
J Die Vernetzung mit anderen Institutionen und die Öffentlichkeitsarbeit erweitern die Erfahrungsmöglichkeiten für Kinder, Eltern und Mitarbeiter.

Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Kontakt
powered by leanact GmbH