Diese Seite verwendet Cookies und sammelt statistische Daten in anonymisierter Form zu Analysezwecken.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Die Kindertagesstätten der Samtgemeinde Elm-Asse
  
Elternpartnerschaft

Elternhaus + Krippe = Partnerschaft zum Wohl des Kindes.

Das Erstgespräch dient dem allgemeinem Informationsaustausch und dem Kennenlernen.
Ziele, Inhalte und Methoden der pädagogischen Arbeit werden vermittelt. Wichtige Daten über das Kind, besondere Bedürfnisse, Familiensituation und der bisherige Entwicklungsverlauf werden besprochen. Es ist uns ein Anliegen, Ängste, Sorgen und Erwartungen ihrerseits ernst zu nehmen.

Nach der Eingewöhnungszeit empfehlen wir ein Reflexionsgespräch.
Das Kind, die Eltern und die Erzieher stehen in einer Erziehungs - und Bildungspartnerschaft.
Gemeinsam möchten wir das Kind begleiten, unterstützen und fördern.
Wir feuen uns auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Kindertagesstätte und Elternhaus, denn diese ist entscheidend für die gesamte KiTazeit.

Elternpartnerschaft - Ohne Eltern geht es nicht:
Unsere Krippe ist eine familienergänzende Einrichtung und knüpft an die bisherige Entwicklung Ihres Kindes an.
Da sich das Kind noch kaum durch Sprache äußern kann und es eng verbunden mit seiner gewohnten Umgebung und seinen Eltern ist, bedarf es einer guten Zusammenarbeit zwischen Erzieherinnen und Eltern.
  Eine Erziehungspartnerschaft wird gelingen, wenn wir gemeinsam ins Gespräch kommen und unsere Beobachtungen teilen. "Sie" als Erxperten Ihres Kindes, " Wir" als Experten für Frühpädagogik.

Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Kontakt
powered by leanact GmbH