Diese Seite verwendet Cookies und sammelt statistische Daten in anonymisierter Form zu Analysezwecken.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Die Kindertagesstätten der Samtgemeinde Elm-Asse
  
Aktuelles

Herbstgrüße aus dem Wald

Seit dem Spätsommer sind wir mit einer neu zusammen gesetzten Gruppe, der Waldstrolche, unterwegs.
Das durchgängig schöne Wetter vom Sommer bis zum Herbst bescherte uns ein paar besondere Aktivitäten wie zum Beispiel ein Ausflug zu der Oker, ein Frühstück mit den Schafen und ein Besuch bei den Hühnern und Rindern.
Darüber hinaus haben wir uns mit dem Wechsel der Jahreszeit von Sommer zum Herbst beschäftigt.
Wir haben Bäume erkundet, deren Rinde gefühlt, die dazugehörigen Blätter und Früchte gesammelt, bestimmt und zugeordnet.
In naher Zukunft werden wir für die Bewohner des Waldes Vogelfutter herstellen, Nussketten basteln, uns einen Weihnachtsbaum suchen, diesen gestalten und vieles mehr...


Herbstzeit bei den Marienkäfern

Auch wenn es erst in den letzten Tagen herbstlich wurde, haben wir uns schon mit den jahreszeitlichen Besonderheiten des Herbstes auseinandergesetzt.
Verschiedene Angebote in den Bereichen
Kreativität
Sprache
Musik
  und der Bewegung
haben den Kindern viel Freude bereitet. Es wurden verschiedene Sinne angesprochen, wie das Rascheln des Laubes hören oder die feuchten Blätter fühlen ....
Die Kinder konnten auf Spaziergängen mit dem Turtlewagen, die Veränderungen der Natur entdecken.
Weitere Angebote waren :
-Gestaltung von unterschiedlichen Laubblättern
- Singen, Fingerspiele und Bewegungsspiele
  -Backen von Apfelbrötchen


Wahrnehmungs- und Sinneswerkstatt

Mit diesem Kindergartenjahr hat sich das Thema der Lernwerkstatt in der Bibergruppe verändert. Nun stehen die Sinne und Wahrnehmung im Vordergrund des kindlichen Spiels.
So halten nach und nach die verschiedenen Sinne Einzug in den Alltag.
Die taktile Wahrnehmung (fühlen) wird unter anderem im Kastanienbad in der Autowaschanlage und der Fühlstraße gefördert.
Der Spätsommer und Herbst mit seiner Vielfalt an frischen Früchten sorgte für besondere Geruchs-und Geschmackserlebnisse. Mit selbstgebauten Materialien wie Schüttelflaschen und Flüsterschlangen üben die Kinder spielerisch ihre Hörwahrnehmung.


Zausel entdeckt das Zahlenland

Auch in diesem Jahr begeben sich unsere Frösche ( 5-6 jährige KInder) mit Zausel - einer Handpuppe auf eine spannende Entdeckungsreise ins Zahlenland. Dort wo sie sich spielerisch mit Mengen erfassen, Teilung und Zahlenverständnis befassen. Zausel trifft auch andere Tiere , die den Kindern verschiedene Teile der phonologischen Bewusstheit ( Reime, Auditive Wahrnehmung...) näher bringen


Max und die Küchenforscher

Bei verschiedenen Exkursionen ins Dorf sammelten die unter anderem Kornelkirschen, Schlehen und Birnen. Diese wurden im Anschluss in der Lernwerkstatt "Ernährung" zu unterschiedlichen Marmeladen, Säften und Fruchtaufstrichen verarbeitet und natürlich auch probiert :) - was ein besonderes Geschmackserlebnis darstellte.
Die Marmeladen konnten dann später von den Eltern erworben werden.


28.03.2018
kita kissenbrück
 
 
Seite 1 von 1
Impressum | Datenschutzerklärung | Sitemap | Kontakt
powered by leanact GmbH